Nur noch dieses Wochenende!

 

 

Angelika Paschmann – Plastiken

Die vielseitige Künstlerin lebt in München und am Ammersee. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Aufbau keramischer Plastiken und Objektem, die oft mystische oder archaische Wesen mit menschenähnlichen Gestalten verkörpern. Einige ihrer Objekte kombiniert sie auch mit anderen Materialien wie Metall und Holz sowie „Fundstücken“. Darüber hinaus gehört ihre Leidenschaft dem Raku und Grubenbrand. Beide Brenntechniken sind sehr experimentell und bringen stets neue, unerwartete Ergebnisse.

http://www.paschmann-keramikkunst.de

 

Peter Grochol – Malerei und Musik

Der Künstler studierte Musik, Kunst und Kunstgeschichte in Köln, Berlin und Düsseldorf. Er lebt als freier Maler, Komponist und Pianist in München und am Ammersee. In der Interaktion von Malerei und Musik fügen sich beide Künste von Peter Grochol zu einem eigenen Kosmos aus Farb- und Klangräumen. Er steht damit in einer langen künstlerischen Tradition in der bildenden Kunst, die sich mit der synästhetischen Verknüpfung zweier unterschiedlicher Sinneswahrnehmungen – des Sehens und des Hörens – zu einem Kunstwerk befasst. Seine abstrakten Bilder wecken in ihrer kraftvollen Farbigkeit Assoziationen mit dem Orient.

http://peter-grochol.de

 

PS: Während der Vernissage (Einleitung: Wilhelm Rasshofer) stellt Peter Grochol eigene Kompositionen (Klavier) vor, Gitta Gritzmann wird lyrische Texte präsentieren.

 

 

______________________

 

Weitere Termine entnehmen Sie bitte der Rubrik Vorschau